Endlich durchschlafen! 4 Dinge, die Sie auf keinen Fall vor dem Schlafen tun sollten – Video

Sie liegen im Bett, aber können einfach nicht einschlafen? Das kann auch an eingeschlichenen Gewohnheiten liegen. Was Sie auf keinen Fall tun sollen, wenn Sie gut schlafen möchten.

1. Kein Sport vor dem Schlafengehen

Regelmäßig Sport zu treiben und sich zu bewegen ist gesund. Das verbessert die Schlafqualität, denn ausreichend Bewegung fördert den Tiefschlaf. Allerdings sollten Sie ein paar Stunden zwischen Ihrem Workout und dem Zubettgehen einplanen. Sonst macht die Bewegung nicht müde, sondern wieder wach.

2. Nicht zu scharf essen

Wer gut schlafen möchte, sollte am Abend nichts Schwerverdauliches essen. Stark gewürztes Essen regt außerdem den Kreislauf an und lässt Sie daher schlechter einschlafen.

3. Keinen Alkohol trinken

Alkohol ist tabu, wenn Sie gut schlafen möchten. Denn wer abends Alkohol trinkt, schläft oft unruhiger. Es ist schwieriger in den Tiefschlaf zu finden.

Berichte, Videos, Hintergründe: Von Montag bis Freitag versorgt Sie FOCUS Online mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Gesundheitsressort. Hier können Sie den Newsletter ganz einfach und kostenlos abonnieren.

4. Smartphone, Tablet, Fernseher vermeiden

Legen Sie Notebooks, Tablets oder Smartphones vor dem Zubettgehen weg. Das bläuliche Licht der Geräte stört die innere Uhr. Es gaukelt dem Gehirn Tag vor und kann so dazu führen, dass weniger des Schlafhormons Melatonin ausgeschüttet wird. Auch Fernsehen sollten Sie kurz vor dem Schlafengehen daher am besten nicht mehr.


Source: Read Full Article