Biomarker zur diagnose schwerer Nieren-allergische Reaktion

Ein team unter der Leitung von Johns Hopkins Medicine Forscher sagt, dass es wurden zwei protein-Biomarker im Urin, kann eines Tages verwendet werden, um eine bessere diagnose akute interstitielle nephritis (AIN), ein selten diagnostiziert, aber behandelbar Nierenerkrankung beeinträchtigt die Nierenfunktion kurzfristig und führen zu chronischen Nieren-Krankheit, bleibende Schäden oder Nierenversagen führen, wenn nicht gegengesteuert wird.

Das finden, berichtet in der Mai-16, 2019, Ausgabe des Journal of Clinical Investigation Einblick.

Die akute interstitielle nephritis ist eine Erkrankung, gekennzeichnet durch Entzündung und Schwellung der renalen Tubuli, die kleine Portale in die Nieren, wo das Blut gefiltert wird. Als ein Ergebnis, das Röhrchen nicht richtig resorbieren Wasser und nützliche organische Substanzen wie Glukose und Aminosäuren, oder die Ausscheidung von Abfallstoffen wie Harnstoff und Kreatinin in Urin. AIN ist Häufig das Ergebnis von Autoimmunerkrankungen oder allergischen Reaktionen auf mehr als 100 Medikamenten, einschließlich Antibiotika, Schmerzmittel und Antazida. Die Krankheit wird geschätzt, verursachen 15-20% aller Hospitalisierungen für akute Nieren-Verletzung.

Derzeit ist die einzige Methode, die bei der Diagnose AIN ist durch die Untersuchung der renalen Gewebe, die mit einer Biopsie, setzen Patienten mit einem gewissen Risiko von Komplikationen. Zusätzlich können die Proben manchmal fehlinterpretiert werden bzw. liefern keine eindeutigen Ergebnisse.

„Was wurde benötigt, ist eine biologische Diagnose-tool, das ist sicher, leicht zu bekommen und zu Messen, einfach zu interpretieren, konsistent in der gesamten Patientenpopulationen und am wichtigsten, extrem genaue Identifizierung AIN.“, sagt Chirag Parikh, Ph. D., Direktor der Abteilung Nephrologie an der Johns Hopkins University School of Medicine und leitender Autor der neuen Papier.

Sie zu finden, wie ein biomarker, Parikh und seine Kollegen suchten nach einem Stoff verknüpft, um AIN ist am auffälligsten Merkmal, Entzündung der Nieren-Tubuli, formal bekannt als tubulitis.

Zu wissen, dass die Zytokine — Proteine, sezerniert durch Zellen des Immunsystems, bekannt als CD4-T-Lymphozyten-sind die Vertreter, die zu Entzündung der Tubuli, die Forscher gemessen beträgt 12 Urin-und 10 Blutplasma Proteine in Proben von 79 Erwachsenen, Biopsie-bestätigt AIN-Patienten, im Vergleich zu den Mengen, die in 186 Erwachsenen Nieren-Biopsie-Patienten ohne eine AIN-Diagnose.

Die Ergebnisse, unabhängig beurteilt durch drei Pathologen zeigte, dass keiner der plasma-Biomarker wurden im Zusammenhang mit AIN, sondern dass zwei Proteine-tumor-Nekrose-Faktor-alpha (TNF-α) und interluken-9 (IL-9) – wurden konsequent gesehen, in dem Urin von AIN-Patienten. Weder Zytokin war in den Kontrollproben, entweder im plasma oder Urin.

„Da beide Zytokine sind zu sehen, die bei allergischen Erkrankungen wie atopische dermatitis und Nahrungsmittelallergien, und AIN am häufigsten ist das Ergebnis einer allergischen Reaktion, ist es sinnvoll zu prüfen, mit Ihnen Diagnose-tools“, sagt Parikh.

„Außerdem wussten wir, dass IL-9 führt zu die Ansammlung von Mastzellen, die Freigabe Histamin und andere Chemikalien, die eine allergische Reaktionen, Nieren-Biopsien von AIN-Patienten oft offenbaren die Anwesenheit von Mastzellen“, fügt er hinzu. „Dies deutet darauf hin, dass IL-9 kann die stärkere Verknüpfung von AIN, und vielleicht auch der bessere Kandidat als zukünftiger prädiktiver biomarker.“

Zum testen der Empfindlichkeit der Verwendung von IL-9 auf diese Weise verglichen die Forscher Ihre AIN-Erkennung der Fähigkeit von Patienten, deren Erkrankung wurde bestätigt durch die Pathologen ausgewertet, die durch Biopsie gewonnene material oder war symptomatisch diagnostiziert von ärzten vor der Biopsien.

„Wenn die Biopsie-Diagnosen gelten als 100% korrekt, dann IL-9 hatte eine sehr vergleichbare ranking von 84%, und das war deutlich besser als die 62% bis 69% erreicht ärzte ohne Biopsien,“, sagt Parikh.

Der nächste Schritt für das Forschungsteam, Parikh sagt, soll geprüft werden, ob die Ergebnisse dieser Studie an einer größeren Gruppe von Patienten und Unterstützung bei der Entwicklung von TNF-α und IL-9 als Werkzeuge zur Ergänzung AIN Diagnose durch eine Biopsie. Er sagt, die Hoffnung ist, dass später, bei einem Biomarker kann es ersetzen, Nieren-Biopsien insgesamt.

„Eine Biopsie ist derzeit der“ gold-standard „für AIN Diagnose, aber wir glauben, dass Biomarker einen Tag ein robuster, präziser, kostengünstiger und mehr Patienten-freundliche Methode“, sagt Parikh.