Deutsche pharma Merck macht Gebot für den US-Konzern Versum

Deutsche Pharma-Konzern Merck KgaA, sagte am Mittwoch, es hatte angeboten, kaufen, Elektronik-Industrie, Lieferanten Versum Materialien für 5,3 Milliarden Euro ($6 Milliarden), der größte Kauf in vier Jahren.

In der all-cash-Angebot, das Darmstädter Gruppe sagte, es würde bezahlen die Aktionäre von $48 pro Aktie für das US-Unternehmen mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von $4,6 Milliarden.

Merck sagte, die Zusammenlegung der beiden Unternehmen würde ein portfolio „elektronische Materialien, Ausrüstungen und Dienstleistungen für die Halbleiter-und display-Industrie“.

Die übernahme wäre die größte für Merck seit seiner 2015 Kauf von US-Lieferant von Materialien Sigma-Aldrich für 17 $Milliarden.

Merck wird jedoch haben, schlagen aus Konkurrenz aus einer US-Rivalen Entegris, für Versum. Entegris hatte bereits angeboten kaufen Versum im Januar, aber Merck ist der Auffassung, dass Ihr Angebot überlegen ist.