Die Zuhörer bekommen eine Idee von der Persönlichkeit der Sprecher durch seine Stimme

Ein Papier, herausgegeben von Cristina Baus und Albert Costa, UPF Forscher am Zentrum für Kognition und Gehirn (CBC), in Zusammenarbeit mit Forschern aus der Université Aix-Marseille und der Universität von Glasgow, hat gezeigt, dass die Zuhörer in Sprachen bilden sehr schnelle Persönlichkeit Eindrücke von der Stimme und das ist nicht moduliert wird, durch die Sprache der Zuhörer, einheimische oder ausländische.

In einer groß angelegten Studie, Spanisch Zuhörer wurden gebeten, zu beurteilen, Persönlichkeitsmerkmale (Zuverlässigkeit, Dominanz, Kompetenz) nur durch das hören der Stimme der spanischsprachigen Herstellung das Wort „Hola“ (native language) oder Scottish Lautsprecher produziert das Wort „Hallo“ (foreign language). Unsere Arbeit zeigte vier wichtige Ergebnisse: