Gefährliche Selbstbehandlung: Mann spritzt sich eigenes Sperma in den Unterarm – Video

Ein 33-jähriger Mann aus Irland spritzte sich einmal im Monat sein eigenes Sperma in den Unterarm. Er dachte, diese Prozedur helfe gegen seine Rückenschmerzen. Das machte er über eineinhalb Jahre. Durch die Prozedur kam es zu einer bakteriellen Hautinfektion. Die unglaubliche Geschichte im Video.


Quelle: Den ganzen Artikel lesen