Eine Charge betroffen: Ikea ruft Gemüsebällchen „Huvudroll“ zurück

Der schwedische Möbelriese Ikea ruft eine bestimmte Charge des „Huvudroll“-
Gemüsebällchens zurück. Es besteht die Gefahr, dass Kunststoffteilchen darin sind, meinte der Konzern.

Lebensmittel-Rückruf bei Ikea: Der Konzern hat mitgeteilt, dass Kunststoffteile aus einer defekten Produktionslinie in das Produkt „Huvudroll Gemüsebällchen 1000 g,  gefroren“ gelangt sind. Betroffen ist die Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 26.10.2022.

Ikea ruft Gemüsebällchen zurück – Kunden können auch ohne Kassenbon Geld zurück bekommen

Alle Kunden, die die Gemüsebällchen gekauft haben, können diese in jedem Ikea-Einrichtungshaus gegen Erstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben. Ein Kaufbeleg (Kassenbon) ist dafür nicht erforderlich.

„Ikea möchte seinen Kundinnen und Kunden Produkte anbieten, denen sie vertrauen können und die auf verantwortungsvolle Weise hergestellt werden – ohne Kompromisse bei Lebensmittelsicherheit oder Qualität“, heißt es vom Konzern.

Mehr spannende News:

  • In Indien – Bräutigam kommt zu spät zur Hochzeit – Braut heiratet einen anderen Mann

In Indien heiratet eine Braut kurzerhand einen anderen Mann, weil ihr Bräutigam zu spät zur Hochzeit erscheint. Statt um 16 Uhr stößt der Mann erst um 20 Uhr dazu – und dazu noch betrunken.

  • Drei Außenstellen sind aufgeflogen – Hackerin enttarnt geheimes Verfassungsschutz-Büro – das kostet Millionen

Drei geheime Außenstellen des Bundesverfassungsschutzes sind aufgeflogen. Eine 26-jährige Hackerin hat ein "Phantomgebäude" enttarnt. Nun muss der Verfassungsschutz neue Büros und Tarnidentitäten für die Mitarbeiter organisieren. Die Kosten dafür gehen in die Millionen.

  • „Wisst ihr, wer ich bin?“ – Drohte Reporter mit „Vernichtung“: Die lange Liste der Mayer-Ausraster

Nach etwa zwei Monaten im Amt tritt Stephan Mayer als CSU-Generalsekretär zurück. Zuvor hatte er einem BUNTE-Reporter mit der Vernichtung gedroht. Doch das war nicht der erste Ausraster des Politikers.

„Es reicht nicht, den Ungeimpften nur auf die Nerven zu gehen, da muss man mehr tun"

FOCUS Online/Wochit „Es reicht nicht, den Ungeimpften nur auf die Nerven zu gehen, da muss man mehr tun“  

Quelle: Den ganzen Artikel lesen