Ernährung: Gesunde Frühstückstipps für Kinder – Heilpraxis

Frühstücksideen: So starten Kinder mit einer gesunden Mahlzeit

Mit einem leckeren und gesunden Frühstück sind (nicht nur) Kinder leistungsfähiger und besser gelaunt. Doch oft ist morgens nur wenig Zeit, um die erste Mahlzeit des Tages zuzubereiten. Eine Ernährungsberaterin hat einige Frühstücksideen für Kinder zusammengestellt, die schnell gezaubert werden können und zudem der Gesundheit dienen.

Ein gesundes Frühstück verschafft dem Körper die Energie für einen positiven Start in den Tag. Durch die morgendliche Nahrungsaufnahme werden die leeren Akkus wieder aufgeladen und die Konzentrationsfähigkeit steigt. Insbesondere für Kinder ist die erste Mahlzeit des Tages wichtig.

Den Tag mit einer gesunden Mahlzeit beginnen

Schulsachen zusammenpacken oder zusammensuchen und alle wollen gleichzeitig ins Bad: Der Morgen ist oft chaotisch und es bleibt wenig Zeit, Frühstück zu machen. Aber es lohnt sich, sicherzustellen, dass Kinder ihren Tag mit einer gesunden Mahlzeit beginnen. Dafür muss man auch gar nicht so viel Zeit aufwenden, erklärt die Ernährungswissenschaftlerin Jennifer Hyland in einem aktuellen Beitrag der renommierten Cleveland Clinic (USA). „Ihr Frühstück sollte sie satt machen und voll halten, wenn sie in die erste Unterrichtsstunde des Tages gehen“, sagt die Expertin.

Vorteile des Frühstücks

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Den Tag mit einer gesunden Mahlzeit zu beginnen, ist insbesondere für heranwachsende Kinder wichtig. Ein voller Bauch am Morgen gibt den Kleinen die Energie, die sie brauchen, um zu lernen. Forschende haben herausgefunden, dass Kinder, die frühstücken, bei Aufmerksamkeits- und Gedächtnistests bessere Leistungen sowie bessere schulische Leistungen erbringen. Zudem haben wissenschaftliche Untersuchungen gezeigt, dass Kinder, die regelmäßig frühstücken, eher ein gesundes Gewicht haben als Gleichaltrige, die die Morgenmahlzeit auslassen.

Nahrhaft und befriedigend

Frau Hyland hat einige Tipps, um eine Mahlzeit zusammenzustellen, die nahrhaft und befriedigend ist:

Eiweiß und Kohlenhydrate
Laut der Ernährungsberaterin ist es empfehlenswert, Eiweiß wie aus Eiern, Käse, oder Butter mit Kohlenhydraten – vorzugsweise aus Vollkornprodukten oder Obst – zu mischen. Das Protein hält kleine Bäuche voll, während Kohlenhydrate gesunde Energie liefern.

Neues ausprobieren
Haben Sie an einem Samstagmorgen zusätzliche Zeit? Lassen Sie Ihre Kleinen etwas Neues ausprobieren. Mischen Sie einige bunte Smoothies mit den Früchten Ihrer Wahl. Oder nehmen Sie Vollkorn-Fladenbrot und belegen es mit Rührei, Putenwurst und Käse. Dann noch Avocado und Salsa drauf und fertig ist die hausgemachte Frühstückspizza.

Morgenmahlzeit abwechslungsreich gestalten
Abwechslung ist die Würze des Lebens und der Schlüssel zu einer gesunden Ernährung. Sie müssen nicht jeden Morgen ein großes Buffet anbieten. Aber während der Woche sollten Kinder zwischen einer Vielzahl von Früchten, Gemüse, Getreide, Eiweiß und Milchprodukten wählen können.

Vorausplanen
Durch das Vorbereiten des Frühstücks am Abend zuvor kann man die Hektik während der Morgenstunden vermeiden. Sie können auch eine neue Routine anstreben und die Kinder früher aufstehen und frühstücken lassen, so dass sie dann auch pünktlich fertig sind. Geben Sie dabei allen Zeit, sich anzupassen. Beginnen Sie ungefähr eine Woche zuvor, und steigern den Zeitraum dann von Tag zu Tag.

Gesunde Frühstücksideen

Frau Hyland hat einige Frühstücksvorschläge, die auch von Ernährungsfachleuten empfohlen werden:

  • Purer griechischer Joghurt mit ein bisschen Ceralien, die einen hohen Ballaststoffgehalt und einen niedrigen Zuckergehalt haben und einer Handvoll Obst.
  • Vollkornmuffin mit einem in der Mikrowelle zubereitetem Ei und einer Scheibe Käse (schnelles Frühstücks-Sandwich).
  • Vollkorntoast mit natürlicher Erdnussbutter.
  • Ein hart gekochtes Ei und ein Stück Obst (schnelle Protein-Kohlenhydrat-Paarung).
  • Ungesüßte Haferflocken mit etwas Nussbutter und Beeren.
  • Frühstückstacos (geriebener Käse oder Rührei auf einer Tortilla mit Salsa).

Das Frühstück muss nicht kompliziert sein, um gesund zu sein. „Es ist nicht sehr aufwendig“, sagt Hyland. „Halten Sie morgens Dinge bereit, die Sie einfach mitnehmen können“, beziehungsweise den Kindern mitgeben können. Auch fettarme Milch mit etwas Müsli kann schnell zubereitet werden und es ist gesund und nahrhaft. (ad)

Autoren- und Quelleninformationen

Quelle: Den ganzen Artikel lesen