Lidl ruft zwei Nudelprodukte wegen krebserregendem Inhaltsstoff zurück – 15 Bundesländer betroffen

Der Discounter Lidl ruft dringend zwei Nudelprodukte des Herstellers Vitasia zurück. Auch hier besteht der Verdacht, dass diese den krebserregenden Inhaltsstoff Ethylenoxid enthalten könnten. Verbraucher in 15 deutschen Bundesländern sind davon betroffen.

Rückruf bei Lidl! Weil der Discounter von Hersteller Vitasia über den Verdacht, dass in zwei Produkten der krebserregende Stoff Ethylenoxid enthalten sein kann, informiert wurde, werden diese aus dem Verkehr gezogen. Es ist nicht der erste Rückruf am Donnerstag wegen dieses Stoffes.

Rückstände von krebserregendem Stoff vermutet – Lidl ruft Nudelprodukte zurück

Ethylenoxid ist ein Pflanzenschutzmittel, das in Deutschland und der EU verboten ist. Bei den betroffenen Produkten "Vitasia Wok Noodles Curry, 300g" und "Vitasia Instant Nudeln Garnele, 85g" kann der Hersteller Rückstände dieses Mittels nicht ausschließen. Die Produkte werden bei Lidl in allen Bundesländern mit Ausnahme des Saarlandes verkauft.

Lidl ruft Nudelprodukte wegen krebserregendem Inhaltsstoff zurück Lidl ruft Nudelprodukte wegen krebserregendem Inhaltsstoff zurück  

Aus Gründen des Verbraucherschutzes hat Lidl die Lebensmittel sofort aus dem Verkauf genommen. Käufern wird der Kaufpreis erstattet auch wenn sie keinen Kassenbon mehr haben.

Rückruf bei Lidl – diese Produkte und Chargen sind betroffen

  • Vitasia Wok Noodles Curry, 300g, MHD: 04.2022, Charge: L161ULB3A
  • Vitasia Instant Nudeln Geschmack Garnele, 85g, MHD: 04.07.2022, Charge: L141UQA1A

Lesetipp: Nudelersatz – die besten gesunden Alternativen

 

Weitere spannende News:

  • Tennis-Legende vor Gericht – Anwälte ausgetauscht: Becker-Prozess in letzter Sekunde verschoben

Eigentlich sollte Boris Becker am Montag um 10 Uhr in London vor Gericht erscheinen. Doch der Prozess wegen Insolvenzverschleppung wird in letzter Sekunde auf März 2022 verschoben. Der Grund: Becker tauschte noch kurz seine Anwälte aus.

  • PUSH – Schwerstkranker Metal-Fan – "König von Wacken": Helge Langbein im Alter von 52 Jahren gestorben 

Sein Leben lang litt Helge Langbein unter den Folgen einer Diabetes-Erkrankung. Doch seinen Lebensmut ließ er sich nie nehmen. Im Jahr 2019 erfüllte er sich seinen großen Traum – und reiste zum weltbekannten Metal-Festival nach Wacken. Nun ist er im Alter von 52 Jahren gestorben.

 

Katastrophaler Rechenfehler: Schlägt Asteroid Apophis doch auf der Erde ein?

Clixoom Katastrophaler Rechenfehler: Schlägt Asteroid Apophis doch auf der Erde ein?

Quelle: Den ganzen Artikel lesen