Luftbrücke umgekehrt: Erster Flug mit 200 Deutschen nach China

Die Coronavirus-Pandemie hat die Welt weiterhin fest im Griff: Mehr als fünf Millionen Menschen haben sich weltweit bereits mit dem neuartigen Erreger Sars-CoV-2 infiziert – 179.928 davon bisher in Deutschand.

"Luftbrücke" umgekehrt: Erster Flug mit 200 Deutschen nach China 

Mit einem ersten Sonderflug sind rund 200 in China tätige Vertreter der deutschen Wirtschaft oder Angehörige, die durch die Corona-Pandemie in Deutschland feststeckten, am Samstag in Tianjin gelandet. In der nordchinesischen Metropole müssen die meisten – je nach Zielort in China – zunächst zwei Wochen in Quarantäne, bevor sie weiterreisen dürfen. Der Lufthansa-Charterflug war von der deutschen Handelskammer in China in Zusammenarbeit mit der Botschaft und den chinesischen Behörden organisiert worden.  Andreas Landwehr/dpa Ein Flugzeug der Lufthansa steht am Flughafen Frankfurt bereit für einen Sonderflug nach Tianjin, China.

Alle weiteren Meldungen zur Corona-Krise aus Deutschland, Europa und der Welt finden Sie im News-Ticker von FOCUS Online.  

Alle wichtigen Meldungen zum Coronavirus im FOCUS-Online-Newsletter. Jetzt abonnieren.

 
 

Nach George Floyds Tod: Neues Video offenbart grausame Details der Festnahme

FOCUS Online/Wochit Nach George Floyds Tod: Neues Video offenbart grausame Details der Festnahme

Quelle: Den ganzen Artikel lesen