Pflegekräfte erhalten 1500 Euro Corona-Sonderprämie

Wegen ihrer besonderen Belastung in der Corona-Krise erhalten Pflegekräfte eine Sonderprämie von 1500 Euro. Darauf einigten sich die Gewerkschaft Verdi und die Bundesvereinigung der Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) am Wochenende, wie Verdi am Montag bekanntgab.

Die Eckpunkte eines speziellen Tarifvertrags sehen demnach vor, dass Vollzeit-Beschäftigte in der stationären Langzeitpflege und der ambulanten Pflege mit dem Juli-Gehalt zusätzlich 1500 Euro erhalten, Teilzeitbeschäftigte einen Anteil entsprechend ihren tatsächlich geleisteten Stunden.

Auszubildende erhalten 900 Euro Prämie

Die Prämie soll den Angaben zufolge an Pflegefachkräfte, Pflegehilfskräfte und Pflegeleitungen gezahlt werden. Auch Alltagsbegleiterinnen und -begleiter, Betreuungskräfte und Assistenzkräfte sollen profitieren. Auszubildende in der Pflege sollen eine Prämie von 900 Euro erhalten.

Die Tarifvertragsparteien orientierten sich am Geltungsbereich des Pflegemindestlohnes. Über den Tarifabschluss müssen noch die jeweiligen Entscheidungsgremien der Tarifvertragsparteien beraten.

Angehörige berichtet

Ihre Eltern leben in dem Würzburger Altenheim mit vielen Coronafällen: "Wir beten täglich dafür, dass es aufhört"

Bühler: „Markt und Wettbewerb haben hier nichts verloren“

Verdi-Vorstandsmitglied Sylvia Bühler forderte, den Tarifvertrag für allgemeinverbindlich zu erklären, damit alle Arbeitgeber diese Prämie zahlen müssten – auch die kommerziellen Anbieter, „die faire Löhne für die verantwortungsvolle Arbeit in der Pflege verweigern“. Die Corona-Pandemie führe allen vor Augen, wie wichtig die Versorgung von alten und pflegebedürftigen Menschen sei. „Markt und Wettbewerb haben hier nichts verloren, die Politik muss hier dringend umsteuern“, verlangte Bühler.

Für die BVAP wies Vorstandsmitglied Gero Kettler darauf hin, dass die Prämie eine Anerkennung der besonderen Belastung in dieser Krise sei und keineswegs eine angemessene Vergütung für die auch im Alltag verantwortungsvolle, oft belastende und zu schlecht bezahlte Arbeit ersetze. Deshalb arbeiteten BVAP und Verdi weiter daran, einen Tarifvertrag abzuschließen, der auf alle Arbeitgeber ausgedehnt werden solle.

Der Betrag ist steuer- und sozialversicherungsfrei

Beide Tarifvertragsparteien hoben hervor, dass Altenpflegeheime und ambulante Dienste unverzüglich mit Schutzausstattung versorgt werden müsste. Hier sitze man „auf einem Pulverfass“, das kein Geld der Welt ausgleichen könne, warnten Kettler und Bühler übereinstimmend.

Bonuszahlungen an Arbeitnehmer für ihren Einsatz in der Coronavirus-Pandemie sind steuer- und sozialversicherungsfrei. Das gilt für Beihilfen oder Sachleistungen bis zu einer Höhe von einmalig 1500 Euro, wie Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) am Freitag erklärt hatte.

Alles über Corona

Liveblog

RKI: "Corona-Datenspende-App" soll Verbreitung bestimmter Symptome erfassen

stern Reisewelten

Westeuropa Kreuzfahrt ab Hamburg mit All Inclusive ab 499 Euro

Digitalisierung

Familie, Meeting, Party – Das sind die besten Videotelefonie-Dienste für die Quarantäne


NRW

Besuchverbot im Hospiz wegen Coronakrise: "Wie geht es meiner Mutter"

Daten zu Covid-19

Welche Kreise und Städte besonders betroffen sind – und wie sich die Fälle nach Alter und Geschlecht verteilen

Elsass und Baden-Württemberg

Wie das Virus am Rhein wieder Deutsche von Franzosen trennt


Corona-Infektion

Britischer Premier Johnson auf Intensivstation verlegt

Covid-19-Erkrankung

Boris Johnson auf Intensivstation – Außenminister übernimmt Leitung des "Kriegskabinetts"

Ausbreitung, Übertragung und Immunität

Was aktuell über das Coronavirus bekannt ist – und was nicht

News zum Coronavirus

"Sein Zustand hat sich verschlechtert" – Boris Johnson auf Intensivstation verlegt


Coronavirus

Österreich und Dänemark lockern Maßnahmen – Merkel: noch kein Datum für Deutschland


"Goodbye Deutschland"

Die Coronakrise trifft deutsche Auswanderer – nur bei den Webcam-Girls läuft es

Farbenfrohe Warnung

Wie Indiens Polizei mit roten Helmen gegen Corona kämpft

Lehren aus der Geschichte

Corona ist eine Herausforderung – und eine riesige Chance


Ursachen und Folgen

Schlimmer als Lehman? Was Corona-Krise und Finanzkrise unterscheidet

Uljanowsk

Die Stadt, die zum russischen Bergamo werden könnte

Coronakrise

Die stern-Seelsorge: 30 Experten helfen Ihnen

Helge Braun im Interview

Zur Lockerung des Kontaktverbots: Kanzleramtschef kündigt baldige Tracking-App an

Corona-Krise in Deutschland

"Noch kein Datum für Lockerung der Maßnahmen" – Statement von Merkel zum Coronavirus

Coronakrise

Können Google-Suchtrends dabei helfen, Covid-19-Ausbrüche zu entdecken?

#gettymuseumchallenge

Besser als die Originale: Kunst war selten so lustig wie diese Challenge in der Isolation

Quelle: Den ganzen Artikel lesen