Schädel-Hirn-Verletzungen erhöhen Risiko für psychiatrische Erkrankungen bei Soldaten

(HealthDay)—US-Soldaten leiden unter einer mittelschweren oder schweren Schädel-Hirn-Verletzungen (TBI) sind häufiger an anderen psychischen Gesundheit leiden als diejenigen, die mit anderen schweren Verletzungen, wie eine neue Studie findet.

Es zeigte sich auch, dass die rate der psychischen Störungen bei schwer Verletzten Soldaten ist viel höher als bisher berichtet.

„Eine zentrale takeaway ist, dass schwere TBI ist im Zusammenhang mit einem größeren Risiko von psychischen Störungen—nicht nur PTSD [post-traumatic stress disorder],“, sagte Studienleiter David Chin, ein Assistent professor für Gesundheitspolitik und-management an der University of Massachusetts Amherst.

„Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass Patienten, die schwer verletzt in Kampf-und sustain-starken TBIs haben besonders hohe raten von psychischen Störungen,“ Chin sagte in einer Universität Pressemitteilung.

Er und seine Kollegen analysierten die Aufzeichnungen von fast 5.000 US-Militär-Mitglieder—meist aus der Armee oder Marines—wer schwer verletzt wurden während der Kampfhandlungen im Irak und in Afghanistan zwischen 2002 und 2011. Fast ein Drittel erlitten leichte oder schwere TBIs.

Insgesamt 71% der schwer Verletzten Soldaten wurden in der Studie später diagnostiziert mit mindestens einer der fünf psychischen Erkrankungen: post-traumatische Belastungsstörung (PTBS), Angst-und affektive Störungen, anpassungsstörungen, Schizophrenie und andere psychotische Erkrankungen und kognitiven Störungen.

Während die bisherige Forschung den Schluss, dass weit weniger (42%) schwer verletzt Bekämpfung Soldaten wurden später diagnostiziert mit psychischen Störungen, Kinn darauf hingewiesen, dass diese Studie definiert psychische Gesundheit Diagnosen enger.

Diagnosen für alle fünf psychische Gesundheit Bedingungen waren höher unter Soldaten mit TBI als bei denjenigen mit anderen schweren Verletzungen, nach den Feststellungen.
Die neue Studie fand auch, dass die rate der PTSD höher ist unter den Soldaten, die mit schweren TBI, die nicht niedriger als gemeldete in der bisherigen Forschung.