Was Sie wissen müssen über Polypen in Ihrem Dickdarm

Vielleicht einer der am meisten gefürchteten Teile der Dreh-50 ist, dass man eine Darmspiegelung. Während bei normalen Doppelpunkt-screening kann unangenehm sein, Dr. John Kisiel, ein Mayo Clinic Gastroenterologe, sagt dieses screening ist ein entscheidender Schritt, um den Fang von Darmkrebs und prekanzeröse Polypen früh. Kisiel, sagt Polypen spielen eine größere Rolle in der Darmkrebsvorsorge als die meisten Leute realisieren.

„Grundsätzlich fördern wir alle Erwachsenen 50 Jahre und älter sind, und selbst diejenigen, die mindestens 10 Jahre von sehr hoher Qualität Lebenserwartung—für die Teilnahme an screening,“ Kisiel sagt.

Er sagt, Sie werden überrascht sein, wie oft Koloskopie Polypen entdecken lauern in Ihrem Doppelpunkt.

„Präkanzerösen Polypen sind sehr verbreitet“, sagt er. „Wir erwarten, zu finden sind Sie in mehr als einem Viertel der Koloskopien, die wir tun, auf ein minimum. Also, wissen Sie, vielleicht ein Drittel oder sogar die Hälfte aller Patienten, die sich (a) Koloskopie haben präkanzerösen Polypen.“

Obwohl 1 in 20 Amerikaner werden Dickdarmkrebs diagnostiziert in seinem oder Ihrem Leben, Kisiel sagt, dass die Polypen nicht zwangsläufig bedeuten, dass Sie Krebs bekommen.

„Alle Polypen, die wir sehen, nur eine Minderheit wird zu Krebs machen“, sagt er. „Manchmal sind Sie nur gehen Weg auf Ihre eigenen, aber die Entfernung der Polypen ist vermutlich einer der Mechanismen, mit denen wir verhindern können, dass die Entstehung von Krebs in den ersten Platz.“

Das ist, warum regelmäßige vorsorge so wichtig.