Erdnuss-Butter, Sagte Der Heilige Gral der Gewicht-Verlust — Hier ist, Warum

Wenn es um Aufstriche, Erdnussbutter hat zu einer der bekanntesten der ganzen Welt. Von seiner erstaunlichen nussigen Geschmack seiner perfekt dickflüssig, man kann nie schief gehen mit Erdnuss-butter. Leider, nicht jeder konnte eigentlich Essen es, da es eine Handvoll Menschen auf der ganzen Welt, die allergisch auf Erdnussbutter, und es könnte sehr tödlich.

Was Ist Nussbutter?

Wenn Sie die Leute Fragen, was Sie darüber wissen Erdnuss-oder Nussbutter, Sie würde einfach sagen, es ist fast jedermanns Lieblings verbreiten und dass es sich um peanut und butter. Technisch, es enthält geröstete gemahlene Erdnüsse, verwandelt sich in eine paste, etwas Erdnuss-Butter, die Sie in einem Glas aus dem Supermarkt enthalten oft andere Zutaten wie Zucker, Salz, pflanzliches öl, und vieles mehr.

Es wurde im ersten Jahrhundert, als Erdnussbutter erfunden wurde, es wird als Heilmittel für Zahnschmerzen, die von den Azteken Zeitrechnung. Es war im Jahr 1884, als der Kanadische Chemiker, Marcellus Gilmore Edson, tatsächlich versucht zu mischen geerdet gerösteten Erdnüssen und fügte dann etwas Zucker zum aushärten der Konsistenz. Dann wieder, es war nicht bis 1894, als ein Geschäftsmann namens George Bayle begann mit der Herstellung und Verkauf von Erdnussbutter als snack für die öffentlichkeit. Jedoch, John Harvey Kellogg, wer ist der Mann hinter einigen der besten Frühstücks-Cerealien, beschlossen, um einen seiner eigenen, sondern gekocht und die Erdnüsse statt braten Sie Sie, die gesagt wird, um eine gesündere Weg, es zu tun.

Heute Unternehmen Häufig, fügen Sie weitere Zutaten, um die Erdnussbutter, so dass es weniger und weniger gesund, da es nicht mehr rein. Und was die Menschen nicht wissen, ist, dass Erdnuss-butter eigentlich nicht enthalten keine butter, aber es ist nur bezeichnet, da die Menschen könnten auch verwendet es als etwas, dass man als brotaufstrich auf Brot, wie butter. Laut Lebensmittel-Experten, ist es besser, machen Sie Ihre eigenen Erdnussbutter da müsste man wissen, was drin ist.

Die gesundheitlichen Risiken und Vorteile von Nuss-Butter

Peanut butter war einst zurück in den Tag zu füttern Patienten, weil es ist eigentlich eine gute Quelle von protein. Das macht es zu einem go-to-snack für diejenigen, die Gewicht verlieren wollen. Das ist alles wegen der Tatsache, dass Erdnussbutter könnte tatsächlich machen Sie fühlen sich voll für eine lange Zeit und es könnte sogar helfen, Ihre Muskeln wieder aufzubauen. Es ist eine Quelle der Energie, die ist, warum mit einem Erdnuss-butter-sandwich für das Frühstück ist eine gute Idee.

Dann wieder, wenn es zu Gewichtsverlust kommt, Faser vorhanden sein muss und es kann auch sein gefunden in Erdnussbutter. Dies würde in der Lage sein, dem Körper zu helfen, wenn es um den Abbau der Nahrung in das Verdauungssystem. Erdnussbutter ist auch eine große Quelle von Kalium, so dass bedeutet, es wird in der Lage sein zu helfen, halten die Nieren gesund und funktionsfähig ist.

Die Leute sind wirklich besorgt, dass dies möglicherweise nicht gut für Menschen mit diabetes, kann das wahr sein in einer Weise, vor allem, wenn die Erdnussbutter Sie Verbraucher, ist man aus dem Supermarkt, die enthalten eine Menge Zucker. Jedoch, wenn Sie tatsächlich bekommen diejenigen, die den geringsten Gehalt an Zucker, dann werden Sie völlig in Ordnung sein.

 


Es ist eines jener Lebensmittel Entscheidungen von Menschen, die tatsächlich an ketogene Ernährung. Es ist in der Regel, was Sie Essen, bevor Sie arbeiten am morgen, da ist es eine große Quelle von Energie. Dann wieder Gewicht-Verlust wäre nur möglich, wenn Sie verbrauchen eine anständige Menge von Erdnuss-butter, zu viel ist es natürlich nicht ideal für Sie. Die Ernährung muss auch ausgewogen sein, die zusammen mit regelmäßiger Bewegung, denn Erdnussbutter allein nicht machen Sie Gewicht verlieren sofort.
Für diejenigen, die allergisch auf Erdnüsse, hätten Sie die alternative, die die Soja-oder Samen-Nuss-butter. Was die meisten Menschen nicht wissen, ist, dass Sonnenblumenkerne aus einem Erdnuss-butter, und es ist wirklich gut für das Herz. Soja-butter auf der anderen Seite, ist auch Reich an protein genau wie die üblichen Erdnussbutter.